Willkommen beim 2019 GoPro Backcountry Camp – CMH-Monashees-Edition.

Das GoPro Snow Team traf sich im März drei Tage lang in British Columbia, um durch den unberührtesten Pulverschnee zu fahren, den British Columbia zu bieten hat. Ausgestattet mit der Power eines CMH-Helikopters in den Monashees und jahrelanger Skitourenerfahrung erlebten wir etwas, was wir so das ganze Jahr noch nicht gesehen hatten – oder besser gesagt noch nie. Und hier ist der Beweis:

Travis Rice. Jamie Anderson. Bobby Brown. Sage Kotsenburg. Ted Ligety. Elena Hight. Chris Benchetler. Torstein Horgmo. Und @GimbalGod, auch Spencer Whiting genannt. Wir wagen zu behaupten, dass es nirgendwo sonst auf der Welt eine so hochkarätige, vielseitige Gruppe von Schneeathleten gibt.

Jeder Teilnehmer hat mindestens eine Goldmedaille gewonnen – entweder bei den Olympischen Winterspielen, den X-Games oder beidem. Deshalb ist auch quasi jeder dokumentierte Moment Gold wert.

„Die gegenseitige Bewunderung bei einer solchen Veranstaltung ist etwas ganz Besonderes“, erklärt GoPro Snow Team Manager Davey Smidt. „Jamie und Travis hatten einige verrückte Momente – große Tricks vor toller Kulisse. Im Gegensatz dazu fährt Benchetler sehr elegant den Berg hinunter und Ted bringt ein unglaubliches Maß an Kontrolle vom alpinen Skisport mit in den Tiefschnee. Außerdem sind Gimbal God und Travis zum ersten Mal gemeinsam gefahren. Es war wirklich beispiellos.“

Eine Crew wie diese für gemeinsame Skitouren zusammenzustellen, ist für alle Beteiligten ein einmaliges Erlebnis. Um es noch einzigartiger zu machen, konnte sich das Team mit einigen der Elite-Filmer von GoPro zusammensetzen, um Produkte zu testen, Feedback zu geben und mehr über das Aufnehmen von Inhalten und das effektive Teilen in sozialen Netzwerken zu erfahren.

Nachdem alle Inhalte zusammengetragen und alle Hinweise verstanden waren, gab es nichts mehr zu tun, als einander kennenzulernen. Hier hatten wir die Möglichkeit, uns mit jeder Legende zusammenzusetzen und die Höhen und Tiefen ihrer Reise in Erfahrung zu bringen.

Jamie Anderson

Was war dein Highlight?
Von all diesen wundervollen Menschen umgeben zu sein, die ich als meine Teamkollegen bezeichnen darf.

Und dein Tiefpunkt?
Benchetler zu folgen, nachdem er einen 360 von einer Schneewehe gemacht hatte. Ich dachte, ich hätte es drauf, aber nichts da – ich lag am Boden.

Chris Benchetler

Was war dein Highlight?
Von den fantastischen Bedingungen überrascht zu werden, nachdem wir gehört hatten, dass es nicht so toll werden sollte. Und Trav zuzusehen, wie er sein Ding durchzieht… sehr inspirierend.

Und dein Tiefpunkt?
Wegen zu viel Schneerutsch von einer großartigen Abfahrt runtergeholt zu werden.

Bobby Brown

Was war dein Highlight?
Travis Rice persönlich zuzusehen. Die Art und Weise, wie er die Dinge betrachtet. Seine Herangehensweise. Er ist auf einem ganz anderen Niveau.

Und dein Tiefpunkt?
Tomahawk am ersten Tag… den ganzen ersten Tag lang.

Elena Hight

Was war dein Highlight?
Von dieser Crew umgeben zu sein.

Und dein Tiefpunkt?
Am letzten Abend wurde nach jedem außer mir ein Gericht benannt.

Gimbal God

Was war dein Highlight?
Abfahrten mit Travis Rice und seinem verrückten Backside 720 zu filmen.

Und dein Tiefpunkt?
Mit Torstein über einen Sprung hinauszuschießen. Ein böser Sturz, aber die Aufnahme ist im Kasten.

Ted Ligety

Was war dein Highlight?
Die letzte Zone des ersten Tages war unglaublich. Das Licht war perfekt und es war großes Glück, so etwas zu finden, bevor wir nach Hause gegangen sind.

Und dein Tiefpunkt?
Aufwachen am letzten Morgen. Das war ein lustiger Abend.

Torstein Horgmo

Was war dein Highlight?
Der Sonnenuntergang am ersten Abend und mit Trav, Sage und Bobby bis abends um 8 draußen zu bleiben.

Und dein Tiefpunkt?
Mir fällt keiner ein. Es war einfach toll!

Sage Kotsenburg

Was war dein Highlight?
Das Highlight war die Ankunft …

Und dein Tiefpunkt?
Der Tiefpunkt war die Abreise! Die Crew war wunderbar und der Schnee war großartig, ich kann mich nicht beschweren!

Travis Rice

Was war dein Highlight?
Mein Highlight war, gestern Nachmittag diese Abfahrt namens L‘Aperitit hinunterzufahren.

Und dein Tiefpunkt?
Und mein Tiefpunkt ist, dass der Trip vorbei ist...

Die GoPro Backcountry Camp Crew.

Gut ausgedrückt! Glücklicherweise ist die Saison für das GoPro Snow Team noch lang nicht vorüber, bei dem vielen Schnee. Wir führen weiterhin Camps für Schneeathleten in Zusammenarbeit mit der Alterra Mountain Company durch, also mach dich in den nächsten Monaten auf beeindruckende Inhalte aus einem GoPro Snow Park Camp gefasst.

Und vielen Dank an CMH, dass sie diesen Traum wahr werden lassen!