Punxsutawney Phil hat gesprochen und falls du es verpasst haben solltest: Er hat einen zeitigen Frühling vorhergesagt.  Wir beginnen also die sonnige Saison mit der #TripOn GoPro Awards Challenge, bei der wir all die Frühlingsreisen festhalten und teilen, die unser Herz zum Schmelzen bringen. Stell dir das Ganze etwas weniger abgefahren und dafür etwas beschaulicher vor. 

Das Abenteuer kann losgehen, und halte dich nicht mit beeindruckenden Entdeckungen an abgelegenen Orten zurück, denn wir belohnen jede Woche die besten Fotos mit 500 $ und die besten Videos mit 1.000 $. Schnapp dir eine HERO7 Black und schieß los – hier findest du einige Tipps von den Profis, um dir den Einstieg zu erleichtern.

Profi-Tipps:

  1. Selfie: Der neue Foto-Selbstauslöser der HERO7 macht‘s möglich! Stelle den Selbstauslöser im Fotomodus für das perfekte Solo-Selfie auf 3 s oder für Gruppenaufnahmen auf 10 s ein. 
  2. Querformat: Überlasse SuperFoto die Arbeit. Stell die GoPro HERO7 Black im Fotomodus auf AUTO und nimm mithilfe des LCD-Displays oder der GoPro App die perfekte malerische Landschaftsaufnahme auf. 
  3. Transport: Mit HyperSmooth werden deine Videos geschmeidiger als deine Reisen. Extra Profitipp: Stell das Bildformat für die besten POV-Aufnahmen auf 4:3 ein.   
  4. POV (subjektive Kameraführung): POV kann zwar auch „Point of View“ bedeuten, aber auf Instagram steht es für „Proof of Visit“. Die perfekte POV-Aufnahme erzielst du also, indem du die Mundhalterung und den Videomodus mit Bildformat 4:3 verwendest, damit du auch wirklich im Bild bist.

Besuche gopro.com/awards oder nimm direkt hier teil.