Wenn du in letzter Zeit versucht hast, in der die GoPro App die Protune-Einstellungen oder die Signaltonlautstärke einer gekoppelten Kamera zu ändern, hast du wahrscheinlich gemerkt, dass diese Funktionen nicht mehr verfügbar sind. Und wenn du das hier liest und dich fragst, ob das Problem bei dir liegt, nein, tut es nicht. Es liegt an uns.  

Du kannst Protune-Einstellungen oder die Signaltonlautstärke der Kamera aber weiterhin direkt an der Kamera verändern. Wenn du das LCD-Display auf der Rückseite beim Aufnehmen nicht sehen kannst, helfen dir diese Tipps bestimmt weiter.

  1. Verwende Kamera-Voreinstellungen – Bei der HERO9 Black und der HERO8 Black können Nutzer bis zu 10 benutzerdefinierte Aufnahmeeinstellungen speichern. Wir empfehlen dir, deine Protune-Lieblingseinstellungen als Voreinstellungen zu speichern. So kannst du während der Aufnahme ganz einfach mit der GoPro App zwischen deinen benutzerdefinierten Voreinstellungen wechseln.
  2. Verwende eine der beiden intelligenten GoPro Fernbedienungen: die Fernbedienung (2020) oder die Smart Remote (2012) – Wenn du eine HERO9 Black, HERO8 Black oder MAX hast, kannst du die Aufnahmevoreinstellungen mit der der Fernbedienung bearbeiten. Bei der HERO7 Black oder einer früheren GoPro, kannst du die Protune-Einstellungen mit der Smart Remote bearbeiten.
  3. Verwende GoPro Labs – Wir haben eine QR-Code-Methode zur Steuerung der Kameraeinstellungen entwickelt, bei der du die Kamera nur auf den QR-Code richtest, um vordefinierte Einstellungen zu aktivieren. Für diese Funktion musst du deine GoPro mit der hier verfügbaren GoPro Labs Firmware aktualisieren und dann hier deine eigenen benutzerdefinierten Codes erstellen.

Hinweis: Die Signaltonlautstärke der Kamera kann nur direkt an deiner GoPro verändert werden.

Wir werden diesen Beitrag weiter aktualisieren, sobald weitere Informationen verfügbar sind.