Bewegende Storys teilen. Andere inspirieren.

Eine Geschichte voller Hoffnung

Sich verändernde Landschaften, Naturkatastrophen und zunehmende Urbanisierung, die die Interessen von Wildtieren vernachlässigt, sind eine ständige Bedrohung für Leben und Lebensraum wild lebender Tiere. In vielen Teilen der Welt profitieren Menschen zudem vom Jagen und Handeln mit seltenen Tierarten.

Der International Fund for Animal Welfare (IFAW) wurde 1969 in Kanada gegründet. Seine Mission ist es, Tiere rund um den Globus zu retten und zu schützen. Der IFAW agiert in mehr als 40 Ländern. Zu seinen Projekten gehörten bereits die Rehabilitation von Pinguinen nach einer Ölkatastrophe in Südafrika, ein Landkauf in Indien zum Schutz gefährdeter Elefanten und das Wiederflottmachen gestrandeter Delfine am Cape Cod.

Aktuell setzt sich der IFAW für die Rettung wilder Greifvögel in und um Beijing, China ein. Er arbeitet dazu mit dem Beijing Raptor Rescue Center (BRRC) zusammen. Beijing liegt inmitten einer großen Migrationsroute. Die fortschreitende Urbanisierung der Stadt und der damit einhergehende Habitatsverlust setzt viele Vögel dem Risiko von Verletzungen und Krankheiten aus. Zusätzliche werden die Vögel durch illegalen Fang und Handel bedroht. Das BRRC engagiert sich für die Rettung, Rehabilitation und Freisetzung von Greifvögeln in die Wildnis, um der geforderten Population zum Überleben zu verhelfen. Daneben klärt das BRRC Bürger und politische Entscheidungsträger gleichermaßen über die Wichtigkeit des Tierschutzes und der Bekämpfung von Wilderei auf.

Seit seiner Eröffnung im Jahre 2001 hat das BRRC bereits mehr als 4.000 Greifvögel rund 30 verschiedener Arten gerettet, darunter Adler, Falken und Eulen. Mit einer Erfolgszahl von 55 % wurde mehr als die Hälfte der gefiederten Besucher des Zentrums wieder in die Wildnis entlassen.

Um seine wichtige Arbeit fortzusetzen, ist das BRRC jedoch auf Hilfe angewiesen. Nur 30 $ stellen einen Monat lang Futter für einen schwer verletzten Falken bzw. Eule bereit. 50 $ decken die Kosten für die medizinische Erstversorgung eines Greifvogels ab. Schließ dich also noch heute mit GoPro zusammen und hilf dem BRRC, die anvisierte Summe von 90.000 $ zu erreichen!

Du möchtest dich beteiligen? Dann besuche www.ifaw.org.

Weitere Zwecke

GRACE: Das Gorilla Rehabilitation and Conservation Education Center
Rehabilitation und Hoffnung für die gefährdeten Gorillas im Kongo.
Skate Like a Girl
Herausfordern von Stereotypen, Ermächtigung der Jugend und Aufbau einer Gemeinschaft – durch Skateboarden.
Crop Trust: weltweiter Saatgut-Tresor
Schutz der Diversität von Nutzpflanzen – für die Ewigkeit.
Range of Motion Project
Prothesen als Mittel zur Selbstermächtigung.
Caring For Cambodia
Diese motivierten Erzieher formen Kambodschas Zukunft – Schüler für Schüler.
Great Plains Foundation
Alle siebeneinhalb Stunden wird ein Nashorn von einem Wilderer getötet. So kannst du ihnen helfen.
Youth Speaks
Youth Speaks glaubt daran, dass Bildung eine Notwendigkeit ist und kein Luxus.
City Surf Project
Die urbane Jugend mit dem Ozean in Verbindung bringen.
Team Gleason
Gegründet, um ALS-Patienten zu helfen, das Leben in vollen Zügen zu genießen
Intsikelelo
Das Leben gefährdeter Kinder in Südafrika verbessern
Cloudbase Nepal
Hilfe in Form von Gleitschirmen und Hängegleitern.
Oceanic Preservation Society
Menschen zum Schutz der Ozeane anregen
Mauli Ola Foundation
Surfen als natürliche Behandlungsmethode.
Panthera
Panthera, sollte es für immer Tiger geben?